Rollstuhlzuggerät, © Ansgar Dondelinger, Naturpark Südeifel

Verleih von Rollstuhlzuggeräten

In Kürze werden im Naturpark Südeifel Zuggeräte für Rollstühle eingeführt, um auch auf Wanderwegen barrierefrei unterwegs sein zu können.

Inhalte teilen:

Der Naturpark Südeifel setzt im Rahmen des INTERREG Projektes „Barrierefreiheit ohne Grenzen“ und als eine von zehn Siegerregionen im Wettbewerb Modellregion „Tourismus für alle“ barrierefreie Projekte in der Südeifel um.
Ein wichtiger Bestandteil bei dieser Umsetzung sind Zuggeräte für Rollstühle auf Wanderwegen. Diese Swiss-Tracs werden in absehbarer Zeit im Naturpark Südeifel eingeführt. So können Rollstuhlfahrer selbstständig bis zu 20 km zurücklegen und kippsicher Absätze oder andere Hindernisse passieren. Steigungen und unebenes Gelände können mit einem Zuggerät mühelos überwunden werden, auch bei eingeschränkter Greiffunktion und wenig Kraft in den Armen.
Dieses Verleihkonzept wird zuerst im barrierefreien euvea-Hotel in Neuerburg etabliert.
 

Weitere Details und aktuelle Informationen zur Umsetzung des Projekts finden Sie hier.