Radfahrer auf dem Prüm-Radweg in den Hopfenfeldern im Prümtal, Felsenland Südeifel , © Dominik Ketz

Radwege

Inhalte teilen:

Aktuelle Information zu Radwegen im Felsenland Südeifel:

Einige Abschnitte bestimmter Radwege sind aufgrund des Unwetters vorübergehend gesperrt oder beschädigt. Alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck daran, die Infrastruktur wo nötig schnellstmöglich wieder herzustellen bzw. Umleitungen einzurichten.

Aktuell nicht durchgängig befahrbar ist z. B. der Prümradweg zwischen Holsthum und Irrel. Weitere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Radwegen.

Der allergrößte Teil der Radwege im Felsenland Südeifel ist nach wie vor befahrbar - einem Radelvergnügen in unserer Region steht nichts im Weg. Wir geben Ihnen gerne Tipps. Wie wäre es z. B. mit einer Tour auf dem Enz-Radweg zwischen Pronsfeld und Neuerburg?

(Stand 28.07.2021)


 

Radeln durch Flusstäler
Er"fahren" Sie die Ferienregion entlang der Flüsse! Familienfreundliche Radwege führen durch die Flusstäler und schließen an das gut ausgebaute Radwegenetz des Nachbarlandes Luxemburg an.

Nims, Prüm, Enz oder Sauer?
Jedes der Flusstäler hat seinen eigenen Charakter - und jeder Radweg ebenso. Der Nimstalradweg verläuft zwischen Bitburg über Irrel und der luxemburgischen Grenze bei Minden größtenteils auf der ehemaligen Bahnlinie. Im Tal der Prüm radelt man vorbei an landschaftlichen Besonderheiten wie den Irreler Wasserfällen und den Hopfenfeldern. Bei Holsthum beginnt der Enztalradweg. Auch für Untrainierte und Familien mit Kindern bestens geeignet ist der Sauertalradweg, der beiderseits des Grenzflusses ausgebaut ist und an den Moselradweg anschließt. Täglich fährt der Sauertal-Fahrradbus auf der Strecke zwischen Trier und Bollendorf und bietet Platz für bis zu 22 Fahrräder.

Im aktuellen Eifel-Magazin "Auf Tour" finden Sie interessante Beiträge zu Fahrradtouren in der Eifel und in der Südeifel. Das Magazin ist in allen Tourist Informationen der Eifel erhältlich.