Impressum

Inhalte teilen:

Herausgeber:
Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Neuerburgerstraße 6
54669 Bollendorf
Telefon: +49 6525 933930
Telefax: 
E-Mail:info@felsenland-suedeifel.de

Geschäftsführer:
Bruno Zwank

Aufsichtsratsvorsitzender: 
Moritz Petry

Handelsregistereintrag:
Wittlich HRB 32125, Gerichtsstand ist Wittlich

Ust.-ID: 
DE 238531862

Rechtshinweis:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann die Felsenland Südeifel Tourismus GmbH jedoch keine Gewähr übernehmen. Nach § 7 Abs.1 TMG sind wir als Diensteanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Eine Verpflichtung zur Überwachung übermittelter oder gespeicherter fremder Informationen oder zur Forschung nach Umständen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen, besteht jedoch nicht (§§ 8-10 TMG). Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine dahingehende Haftung wird jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis konkreter Rechtsverletzungen übernommen.
Inhalt und Struktur der Felsenland Südeifel Tourismus GmbH-Site sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Felsenland Südeifel Tourismus GmbH. 

Zum 09.01.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen über die Online-Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) beigelegt werden. Die Plattform wird durch die EU-Kommission bereitgestellt und ist unter dem Link: ec.europa.eu/consumers/odr zu finden. 

Das Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile:
Facebook: https://de-de.facebook.com/Felsenland.Suedeifel/
Google+: https://plus.google.com/+Felsenland-suedeifelDe?hl=de

.........

Design und technische Umsetzung:
infomax websolutions GmbH

Konzeption unter Mitwirkung von:
tourismuszukunft