Schülerinnen und Schüler erkunden eine Streuobstwiese, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Sehenswürdigkeiten

Inhalte teilen:

Takenplatten, © Ofen-und Eisenmuseum Fam. Lukas

Ofen- und Eisenmuseum

Hüttingen/Lahr

Öfen und Eisengegenstände bilden den Schwerpunkt des außergewöhnlichen Privatmuseums in Hüttigen/ Lahr. Gezeigt werden aber auch Raritäten und Unikate aus anderen Bereichen.

Weitere Infos
Tränenlay

Tränenlay

Wallendorf

Ähnlich der Huwelslay bei Holsthum ist hier durch Kalksinter-Ablagerungen eine bizarre Grotte entstanden.

Weitere Infos
Burg Neuerburg

Burg Neuerburg und Lehnshaus

Neuerburg

Größte noch erhaltene Burganlage des Kreises Bitburg-Prüm. Die älteste Bausubstanz stammt aus dem 12. Jahrhundert. Umbauten und Erweiterungen fanden im 14. , 15. u. 16. Jahrhundert statt. Die Burg war Sitz verschiedener Herrschaftsgeschlechter: die Neuerburger, die Kronenburger, die Rodemacher, die Virneburger und die Manderscheider…

Weitere Infos
Eligiuskapelle Neuerburg

Eligiuskapelle zu Neuerburg

Neuerburg

Mittelalterliche Kapelle mit zum Teil original erhaltenen Wandmalerien und schöner Parkanlage.

Weitere Infos

Schloss Roth

Roth an der Our

Der ehemalige Vorposten des Viandener Schlosses liegt wunderschön gelegen auf einem felsigen Bergvorsprung direkt an der Grenze zu Luxemburg.

.

Weitere Infos
Druidenstein

Druidenstein

Bollendorf

Der von Menschenhand errichtete Sandsteinquader bezeichnet noch heute eine Gemarkungsgrenze.

.

Weitere Infos
Schmittenkreuz

Schmittenkreuz

Bollendorf

Das Grabdenkmal aus der Römerzeit wurde später zum Wegekreuz umgearbeitet.

Weitere Infos
Langenstein

Langenstein

Holsthum

Der Langenstein trägt einen bezeichnenden Namen: "Langer Stein" ist die Übersetzung des bretonischen Wortes "Menhir".

.

Weitere Infos
Stadtpark Neuerburg

Stadtpark Neuerburg mit Wasserfällen

Neuerburg

Sehr schöne Parkanlage unterhalb der Burg mit Weiher, Spielplatz und Blick auf die beiden imposanten Wasserfälle.

.

Weitere Infos
Einsiedelei auf dem Ernzerberg

Einsiedelei auf dem Ernzerberg

Ernzen

Noch bis 1783 bewohnten Einsiedlermönche die in den Fels gehauenen Räume.

.

Weitere Infos