Sehenswürdigkeiten

Inhalte teilen:

Burg Bollendorf - Sauer, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH / Anna Carina Krebs

Burg Bollendorf

Bollendorf

Die einstige Sommerresidenz der Echternacher Äbte beherbergt heute ein Hotel mit Restaurant.

.

Weitere Infos
Predigstuhl, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH, AC Krebs

Predigtstuhl

Bollendorf

Der Predigtstuhl ist ein isoliert stehender Felsturm im Wald oberhalb von Bollendorf.

Weitere Infos
Der Langenstein bei Holsthum, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Langenstein

Holsthum

Der Langenstein bei Holsthum trägt einen bezeichnenden Namen: "Langer Stein" ist die Übersetzung des bretonischen Wortes "Menhir".

.

Weitere Infos
Aussicht auf Echternach von der Liboriuskapelle, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Informationen zur BarrierefreiheitMenschen mit GehbehinderungMenschen mit SehbehinderungRollstuhlfahrerBlinde Menschen

Barrierefreier Aussichtspunkt an der Liboriuskapelle

Ernzen

Die barrierefreie Plattform vor der Liboriuskapelle bietet einen großartigen Blick auf die luxemburgische Stadt Echternach.  

.

Weitere Infos
Huwelslay Holsthum, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Huwelslay bei Holsthum

Holsthum

Zwischen Holsthum und Peffingen kann man die Entstehung von Kalksinter beobachten.

Weitere Infos
Naturschauspiel Irreler Wasserfälle, © Eifel Tourismus GmbH / Dominik Ketz

Irreler Wasserfälle - AUFGRUND DER UNWETTERKATASTOPHE GESPERRT

Irrel

MEIDEN SIE DIESEN BEREICH!!! ES BESTEHT AKUTE LEBENSGEFAHR!!!

.

Weitere Infos
Diana-Denkmal bei Bollendorf, © Elke Wagner

Diana Denkmal

Bollendorf

Vom einstigen Weihedenkmal für die römische Jagdgöttin aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. ist der Sockel mit der Inschrift und der untere Teil des Bildreliefs erhalten.

.

Weitere Infos
Mariensäule Bollendorf, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH / AC Krebs

Mariensäule

Bollendorf

Statue der Muttergottes hoch über Bollendorf

.

Weitere Infos
Weihedenkmal, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH, AC Krebs

Römisches Weihedenkmal

Ernzen

Ein Geschenk für den Schutz– und Fruchtbarkeitsgott Intarabus auf dem Ferschweiler Plateau, einem magischen Ort voller Relikte aus uralten Zeiten.

.

Weitere Infos
Kunst im Grünen, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Kunst- und Skulpturengarten

Niederraden

Kunst- und Skulpturengarten der Familie Knopp
In den Städten und Metropolen sind sie keine Seltenheit: Galerien, Ausstellungen und Museen, die sich allen möglichen Formen und Arten der bildenden Kunst widmen.

Weitere Infos