Sehenswürdigkeiten

Inhalte teilen:

Schloss Niederweis

Schloss Niederweis

Niederweis

Der Barocke Landsitz vom Baron von der Heyden.

Weitere Infos
Marktplatz Neuerburg mit Brunnen, © Ralf Grün

Marktplatz Neuerburg und Stadthaus

Neuerburg

Der Neuerburger Marktplatz entstand nach dem großen Stadtbrand im Jahre 1818. Sehenswert sind unter anderem die Mariensäule und das Stadthaus.

.

Weitere Infos
Information im Besucherzentrum, © Marcus Lutz

Naturparkzentrum Teufelsschlucht

Ernzen

Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht ist der ideale Ausgangspunkt für Touren durch die Felsenwelt der Teufelsschlucht.  Mit dem Naturparkmuseum, Tourist Information und Shop sowie dem Bistro "TeufelsKüche" bietet es alles von gut aufbereiteten Informationen bis zur Stärkung nach der Wandertour…

Weitere Infos
Im Westwallmuseum Irrel, © Felsenland Südeifel Tourismus/Eric van de Perre

Westwallmuseum

Irrel

Das in der Zeit von 1937 bis 1939 erbaute Panzerwerk "Katzenkopf" ist das nördlichste und eines der wenigen zu besichtigenden Panzerwerke des ehemaligen Westwalls.

.

Weitere Infos
Neuerburg, © Ralf Grün

Historische Altstadt Neuerburg

Neuerburg

Die malerische Altstadt im Enztal bietet mit ihren winkligen Gassen, der Burg und zahlreichen weiteren Natur- und Kulturattraktionen ein besonderes Ambiente.

.

Weitere Infos
Die Ruine der Prümerburg oberhalb von Prümzurlay, © Elke Wagner

Prümer Burg

Prümzurlay

Vom Bergfried der Prümer Burg auf der steilen Felsklippe hat man einen wunderbaren Blick über das Prümtal.

.

Weitere Infos
Das Schmittenkreuz bei Bollendorf, © Elke Wagner

Schmittenkreuz

Bollendorf

Von dem einstigen Grabdenkmal eines Schiffers aus der Römerzeit ist nur noch der Sockel erhalten. Er wurde in späteren Jahrhunderten zum Wegekreuz umgearbeitet.

.

Weitere Infos
Burg Falkenstein und die Ourschleife, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Burgruine Falkenstein

Waldhof-Frankenstein

Auf einem steilen Bergsporn hoch über dem Grenzfluss Our erhebt sich die Ruine der Burg Falkenstein, die sich heute in Privatbesitz befindet.

.

Weitere Infos
Die sogenannten Kiesgräber - römische Brandgräber, © Elke Wagner

Kiesgräber

Bollendorf

Das Brandgräberfeld aus römischer Zeit mit dem rätselhaften Namen "Kiesgräber" liegt im Wald zwischen Bollendorf und Ferschweiler. Einst war eine Siedlung sicher nicht weit entfernt.  

.

Weitere Infos
Weihedenkmal für Mars Intarabus in Ernzen, © Elke Wagner

Römisches Weihedenkmal

Ernzen

Ein Geschenk für den Schutz– und Fruchtbarkeitsgott Intarabus auf dem Ferschweiler Plateau, einem magischen Ort voller Relikte aus uralten Zeiten.

.

Weitere Infos