Felsmassiv in der Nähe der Teufelsschlucht im Felsenland Südeifel, © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / D. Ketz

Das Felsenland Südeifel

Inhalte teilen:

Die Urlaubsregion im Südwesten der Eifel ist von Fels geprägt - und dabei außerordentlich vielfältig und abwechslungsreich! Spektakuläre Felsgebilde, moosbewachsene Steine, märchenhafte Zauberwälder, weite Hochplateaus mit wunderschönen Aussichten - dazwischen Schluchten und Täler, die weit und ruhig oder wild und tosend sein können.

Den Süden des Gebietes beherrschen die bizarren Felsformationen aus Luxemburger Sandstein rund um das Ferschweiler Plateau. Der Norden wird bestimmt von den Schieferfelsen des Islek entlang der tief eingeschnittenen  Täler von Enz und Our. So zeichnet sich die Landschaft unmittelbar an der deutsch-luxemburgischen Grenze durch eine einzigartige Vielfalt aus.

Im Naturpark Südeifel als Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks erwarten den Gast und Urlauber Premiumwanderwege, die sich durch die Felsenlandschaften schlängeln, Radwege in den Tälern von Enz, Prüm und Sauer, Burgen, Schlösser und zahlreiche weitere Kulturdenkmäler seit der Steinzeit, historische Ortschaften und vieles mehr. Viel besuchte Ausflugsziele sind das Naturparkzentrum Teufelsschlucht mit dem neuen Dinosaurierpark in Ernzen, in unmittelbarer Nähe der namengebenden Schlucht. und das Ofen- und Eisenmuseum in Hüttingen. 

Entdecken Sie diese einzigartige Landschaft beim Wandern, Radfahren oder bei einem der zahlreichen Naturerlebnisangebote!  Die Gastgeber der Region - ob Campingplatz, Jugendunterkunft, Ferienwohnung, Pension oder Hotel - freuen sich auf Sie!