Kreuzkapelle und Jakobsweg zu Neuerburg

Neuerburg

Inhalte teilen:

Die barocke Kreuzkapelle befindet sich am Berghang östlich der Stadt Neuerburg. Sie besitzt drei geschnitzte Altäre von Meister Hubert Litge, erbaut zwischen 1707 und 1720. Im Vorraum befindet sich eine Grablegungsgruppe von Bildhauer Johann Hess aus Neuerburg. Nach der Überlieferung soll hier bereits 1619 ein kleines Bethaus gestanden haben.


In der Nähe der Kapelle stand auf einer kleinen Anhöhe eine Eremitage, die bis 1783 von mehreren Einsiedlern bewohnt wurde. Der zur Kapelle führende Kreuzweg wurde 1896 errichtet.


Die Kreuzkapelle liegt am historischen Jakobsweg von Köln nach Trier.


Weitere interessante Details zur Stadt Neuerburg sind auch unter www.neuerburg-eifel.de zu finden.

Auf einen Blick

Öffnungszeiten

  • Vom 1. Januar bis 31. Dezember

    Frei zugänglich

Ort

Neuerburg

Kontakt

Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Neuerburger Straße 6
54669 Bollendorf
Telefon: (0049) 6525 933930
Fax: (0049) 6525 9339329

zur WebsiteE-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn