Roter Puhl nach Unwetter, © Natalie Mainz, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Unwetterschäden + Corona-Virus: Aktuelle Informationen zum Urlaub im Felsenland Südeifel

Inhalte teilen:

Unwetterschäden in der Südeifel - Informationen für Urlauber

Sie alle haben die dramatischen Bilder der Folgen des Starkregenereignisses in einigen Teilen der Eifel gesehen. Natürlich fragen Sie sich zu Recht, ob es momentan überhaupt möglich ist, Urlaub in der Südeifel und speziell im Felsenland Südeifel zu machen. Dazu diese Informationen:

  • In der Ferienregion Felsenland Südeifel sind einige Orte etwas mehr, einige Orte kaum oder gar nicht vom Unwetter betroffen. In den meisten betroffenen Orten sind die Aufräumarbeiten weitestgehend abgeschlossen. Die Gastgeber freuen sich auf Gäste und werden - wo noch nicht geschehen - die Spuren des Unwetters kurzfristig beseitigen können.
  • Einige Abschnitte bestimmter Rad- und Wanderwege werden vorübergehend gesperrt oder beschädigt sein. Alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck daran, sich einen Überblick über die Schäden zu verschaffen und die Infrastruktur, wo nötig, schnellstmöglich wieder herzustellen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann noch keine verbindliche Auskunft zum Zustand einzelner Wanderwege etc. gegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und halten Sie hier auf dem Laufenden.
  • Einem unbeschwerten Urlaub bei uns steht trotz der Folgen des Unwetters nichts im Wege. Bis auf wenige Ausnahmen haben Freizeit- und Kultureinrichtungen geöffnet bzw. sind zu besichtigen. Für Wander- und Radfreunde stehen zahllose Möglichkeiten zur Auswahl, unsere schöne Landschaft zu erkunden. Sollte ihre Wunschstrecke vorübergehend nicht oder nur eingeschränkt zugänglich sein, finden wir sicher eine passende Alternative für Sie.

Kommen Sie zu uns ins Felsenland! Verbringen Sie Ihren Urlaub bei uns, erleben Sie selbst, dass wir hier im Felsenland Gastgeber mit Leib und Seele sind. Unsere Region lebt davon, dass Sie uns als Gäste besuchen und es gibt, trotz der Ereignisse der letzten Tage, so viel Wundervolles bei uns zu entdecken und zu erleben. Sie sind herzlich willkommen und wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage in unserer Region finden Sie hier.

Wer die Betroffenen der Unwetterkatastrophe im Eifelkreis mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies unter anderem über die Spendenkonten des DRK-Kreisverbands Bitburg-Prüm tun: Kreissparkasse Bitburg-Prüm, IBAN: DE59 5865 0030 0008 0509 99, BIC: MALADE51BIT; Volksbank Eifel eG, IBAN: DE29 5866 0101 0002 0470 05, BIC: GENODED1BIT, Verwendungszweck: „Unwetterkatastrophe Eifelkreis“

Danke an alle fleißigen Helfer und Unterstützer in der ganzen Region!


 

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit Corona

Liebe Gäste,

wir und unsere Gastgeber heißen Sie im Felsenland Südeifel von Herzen willkommen. Alle Vorkehrungen für einen sicheren Urlaub bei uns sind getroffen.

In Rheinland-Pfalz gilt die Verordnung seit 1. Juli 2021: 

Zusammenfassung neuer Lockerungen für die Tourismuswirtschaft: 

  •     Treffen mit 25 Personen aus verschiedenen Haushalten sind erlaubt, wobei Kinder bis einschließlich 14 Jahre sowie Geimpfte und Genesene bei der Personenzahl außer Betracht bleiben. (Das gilt auch für Gästeführungen.)
  •     Clubs und Diskotheken dürfen mit einer Kapzitätsbegrenzung von 1 Person pro 5 qm bis max. 350 Personen öffnen.  Zutritt haben Geimpfte, Genesene oder Geteste. Es gilt das Abstandsgebot, Masken- und Testpflicht sowie die Kontakterfassung.
  •     In der Gastronomie und Hotellerie müssen Mitarbeiter mit tagesaktuellem Test keine Maske mehr tragen. Die Bewirtung an der Theke ist wieder erlaubt. Für die Gäste entfällt die Test- und Vorausbuchungspflicht.
  •     Für Hotelgäste gilt nur noch eine Testpflicht bei Anreise. Die Nachtestung alle 48 Std. entfällt.
  •     Veranstaltungen, die keinen privaten Charakter haben, sind innen mit bis zu 350 Personen gestattet unter Beachtung der Schutzmaßnahmen (Abstand, Maskenpflicht und Kontakterfassung). Sieht der Veranstalter eine Testpflicht vor, entfällt die Maskenpflicht.
  •     Im Freien sind unter gleichen Bedingungen 500 Personen gestattet.
  •     Bei einer Inzidenz von unter 35 sind Großveranstaltungen mit 50 Prozent Kapazitätsbegrenzung bis max 5000 Personen sowohl innen als auch außen erlaubt. Es gilt die Vorausbuchungspflicht, Abstandsgebot, Masken- und Testpflicht.
  •     Private Feiern in angemieteten Räumlichkeiten werden mit maximal 100 Gästen im Innenbereich und mit Kontakterfassung und Test möglich (Kinder bis 14 Jahre ausgenommen). Geimpfte und Genesene werden nicht einberechnet.
  •     Bei Bus- und Schiffsfahrten gilt Maskenpflicht, Kontakterfassung und Testpflicht. Bei mehrtägigen Reisen ist diese nach 72 Stunden zu wiederholen.
  •     Geimpfte und genesene Personen benötigen keinen Test.

(Quelle: IHK Trier, Details siehe Coronaverordnung Rheinland-Pfalz)


 

Diese Regelungen können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen.

Freizeiteinrichtungen (Tierparks, Zoos, botanische Gärten, Museen etc.) in der Eifel sind unter Auflagen teilweise geöffnet. Bitte informieren Sie sich vorab, was genau unter welchen Bedingungen (Testpflicht, Terminvereinbarung, Vorausbuchung etc.) geöffnet ist.


 

Weitere Informationen:

(Stand der Informationen 12.07.2021)