Roter Puhl bei Mettendorf, © Christian Calonec-Rauchfuss

Ausflüge ins Felsenland Südeifel

Inhalte teilen:

Die Temperaturen steigen, die Sonne lockt uns alle nach draußen und wir genießen die wiedergewonnenen Freiheiten. Ein Ausflug ins Felsenland Südeifel ist besonders spannend und abwechslungsreich - man entdeckt immer wieder neue Natur- und Kulturschätze.

Doch gerade die berühmtesten Sehenswürdigkeiten in unserer Ferienregion, wie z. B. die Teufelsschlucht oder die Irreler Wasserfällen, können vor allem an Wochenenden und Feiertagen stark besucht sein. Auf den schmalen Wegen ist Begegnungsverkehr nicht zu vermeiden. Und aktuell gilt immer noch: Abstand halten!

Um also trotzdem die Freizeit unbeschwert genießen zu können, stellen wir Ihnen hier nach und nach sehenswerte Alternativen vor - weniger bekannt, weniger besucht, aber nicht weniger attraktiv!

Aktuelle Informationen zum Urlaub in der Südeifel gibt es hier.

Blick von der großen Kanzel auf Neuerburg, © Eifel Tourismus GmbH, Dominik Ketz

Aussichtspunkte „Kleine und Große Kanzel"

Neuerburg

Von hier aus bietet sich ein malerischer Blick auf die Dachlandschaft der Stadt Neuerburg, die Burganlage und die Landschaft des romantischen Enztals.

Weitere Infos
Castellberg Wallendorf mit Römerturm, © Elke Wagner

Castellberg bei Wallendorf

Wallendorf

Auf dem Höhenrücken oberhalb von Wallendorf lag einst eine stadtähnliche, befestigte Siedlung der Treverer.

Weitere Infos
Eligiuskapelle Neuerburg - Gartenansicht, © Ralf Grün

Eligiuskapelle zu Neuerburg

Neuerburg

Mittelalterliche Kapelle mit zum Teil original erhaltenen Wandmalerien und schöner Parkanlage.

Weitere Infos
Huwelslay Holsthum, © Peter Weber

Huwelslay bei Holsthum

Holsthum

Zwischen Holsthum und Peffingen kann man die Entstehung von Kalksinter beobachten.

Weitere Infos
Mindener Layen, © Daniela Maas

Mindener-Layen

Minden

Die alten Weinbergsterrassen im Sauertal sind ein besonders schützenswertes Biotop und ein Kulturdenkmal.

.

Weitere Infos
Stege in der Ruine der Römischen Villa Holsthum, © Elke Wagner

Römische Villa Holsthum

Holsthum

So luxuriös lebten römische Gutsherren in der schönen Südeifel. Und sie prägten sogar Münzen. Doch nicht Falschgeld, oder? Fahren Sie mal hin!

.

Weitere Infos
Roter Puhl, © Dominik Ketz

Roter Puhl

Mettendorf

Am „Roten Puhl“, dem Buntsandstein-Prallhang an der Enz, präsentiert sich die Naturlandschaft besonders imposant in orange-leuchtenden Farben.

Weitere Infos
Tränenlay, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Tränenlay

Wallendorf

Ähnlich der Huwelslay bei Holsthum ist hier durch Kalksinter-Ablagerungen eine bizarre Grotte entstanden.

Weitere Infos
Wallfahrtskirche Weidingen, © Natalie Mainz

Wallfahrtskirche Weidingen

Weidingen

Seit mehr als 700 Jahren pilgern Menschen zur Weidinger Marien-Wallfahrtskirche aus dem 13. Jahrhundert.

Weitere Infos