Aktuelle Wandertipps im Felsenland Südeifel

Inhalte teilen:

Trotz des Starkregenereignisses in unserer Region sind folgende Wanderwege weiterhin begehbar.

Bollendorfer Märchenpfad - Malbuch, © Elke Wagner

Bollendorfer Märchenpfad

Länge: 3,3 km
Route: unterhalb des Waldsportplatz "Gärtchen", Bollendorf bis unterhalb des Waldsportplatz "Gärtchen", Bollendorf
Schwierigkeitsgrad: mittel
familienfreundlich

Weitere Infos
Hinunter in die Teufelsschlucht auf der Teuflischen Acht, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH

Die "Teuflische Acht"

Länge: 6 km
Route: Besucherzentrum Teufelsschlucht, Ernzen bis Besucherzentrum Teufelsschlucht, Ernzen
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Felsen in der Teufelsschlucht, © Eifel Tourismus GmbH, D. Ketz

Felsenweg 6 - Teufelsschlucht

Länge: 17,4 km
Route: Wanderparkplatz Felsenweiher, 54668 Ernzen bis Wanderparkplatz Felsenweiher, 54668 Ernzen
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos
Die Grüne Hölle, © Felsenland Südeifel Tourismus GmbH, Elke Wagner

Grüne Hölle

Bollendorf

Eine enge Kluft, verwitterrte Felswände, von einem dichten Teppich aus Moos bewachsen - die Grüne Hölle von Bollendorf ist ein Naturerlebnis!

.

Weitere Infos
Die barocke Marienkirche, © Naturpark Südeifel, Volker Teuschler

Wallfährte Weidingen

Länge: 18,7 km
Route: Wanderparkplatz zwischen Utscheid und Weidingen bis Wanderparkplatz zwischen Utscheid und Weidingen
Schwierigkeitsgrad: schwer
Rundtour, familienfreundlich

Weitere Infos