Felsenland Südeifel


Hauptinhalt



Wanderrouten

Premium-Wanderwege, Audiotouren, Teufelspfade ...
Hier können Sie sich umfassend informieren!
Tipp: Nutzen Sie die Suchfunktion und wählen Sie Ihre Route nach Startpunkt, Länge oder Schwierigkeitsgrad aus!
  • AKTUELLE INFORMATION
    AKTUELLE INFORMATION
    Neue Wanderwege im Naturpark Südeifel

    Informieren Sie sich über die neuen Wanderwege und Markierungszeichen!

  • Audiotour Grüne Hölle
    Audiotour Grüne Hölle
    Die Bollendorfer zeigen's Ihnen!
    Länge: 7 km | Dauer: 3,5 h | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Entdecken Sie mit dem iPod eine der schönsten Wanderrouten im Felsenland Südeifel! Eine Hör-Wanderung von und mit Leuten aus dem Dorf.

  • Audiotour Teufelsschlucht
    Audiotour Teufelsschlucht
    Kino für die Ohren - iPod ausleihen und los!
    Länge: 1,8 km (nur Wanderung) | Dauer: 2 h | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Die Hörwanderung durch die Teufelsschlucht inklusive Reise durch 4,6 Milliarden Jahre Erdgeschichte und Helikopterflug durchs Naturparkmuseum ist ein echtes Erfolgsmodell. Unbedingt anhören!

  • Bollendorfer Märchenpfad
    Bollendorfer Märchenpfad


    Geeignet ist unser Märchenpfad für alle Wanderer groß und klein ab 4 Jahren. Festes Schuhwerk wird empfohlen, Kinderwagen können leider nicht mitgeführt werden. Kinder die den Märchenpfad erwandert und ihre kleine Broschüre ausgemalt haben, können sich in der Tourist-Information in Bollendorf eine kleine Belohnung abholen.

  • Naturpark Südeifel Wanderweg 46
    Naturpark Südeifel Wanderweg 46
    Schankweiler
    Länge: 6,2 km | Dauer: 2 Stunden | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Eine Rundwanderung südwestlich von Schankweiler, zwischen Schwarzenbruch und der sogenannten "Wikingerburg".

  • Naturpark Südeifel Wanderweg 53
    Naturpark Südeifel Wanderweg 53
    Ernzen - Gutenbachtal
    Länge: 6,5 km | Dauer: 1,5 Std. | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Die Rundtour beginnt am romantischen Felsenweiher und führt entlang bizarrer Felsformationen wie der Falkenlay über das Plateau zurück zum Ausgangspunkt.

  • Naturpark Südeifel Wanderweg 54
    Naturpark Südeifel Wanderweg 54
    Teufelsschlucht - Prümtal - Hälbach - Ernzen
    Länge: 8,1 km | Dauer: 3 Stunden | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Der Rundweg verbindet die beeindruckendesten Naturdenkmäler am Ostrand des Ferschweiler Plateaus mit einem Eindruck vom dörflichen Leben der Südeifel. Die Route führt oberhalb der Teufelsschlucht in weitem Bogen hinunter ins Tal der Prüm, dann entlang des Hälbach wieder auf auf die Hochfläche und durch das Dorf Ernzen.

  • Naturpark Südeifel Wanderweg 68
    Naturpark Südeifel Wanderweg 68
    Minden - Mindener Layen - Echternacherbrück - Minden
    Länge: 6 km | Dauer: 1,5 Stunden | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Ein Höhepunkt dieser Rundtour sind die einstigen Weinbergsterrassen der Mindener Layen.

  • NaturWanderPark delux - Felsenweg 1
    NaturWanderPark delux - Felsenweg 1
    Deutsch-Luxemburgische Extratour: Schloss Weilerbach - Hohllay
    Länge: 20 km | Dauer: 5 h | Schwierigkeitsgrad: schwer

    Ein Wanderangebot auf höchstem Niveau: Eine von 9 Deutsch-Luxemburgischen Touren in Premiumqualität. Bizarre Felslandschaften, blütenreiche Wiesen und farnreiche Wälder kennzeichnen diese Route.

  • NaturWanderPark delux - Felsenweg 2
    NaturWanderPark delux - Felsenweg 2
    Deutsch-Luxemburgische Extratour: Bollendorf-Beaufort
    Länge: 20 km | Dauer: 5 h | Schwierigkeitsgrad: schwer

    Ein Wanderangebot auf höchstem Niveau: Eine von 9 Deutsch-Luxemburgischen Touren in Premiumqualität. Das Bollendorfer Plateau auf der deutschen Seite, das luxemburgische Beforter Plateau und das tief eingeschnittene Sauertal als verbindendes Element machen diese Route zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • NaturWanderPark delux - Felsenweg 3
    NaturWanderPark delux - Felsenweg 3
    Deutsch-Luxemburgische Extratour: Ferschweiler-Berdorf
    Länge: 25 km | Dauer: 6 h | Schwierigkeitsgrad: schwer

    Eine Wanderroute auf höchstem Niveau - in mehrfacher Hinsicht: Eine anspruchsvolle Strecke, verbunden mit grandiosen Landschaftseindrücken!

  • NaturWanderPark delux - Felsenweg 5: Prümer Burg
    NaturWanderPark delux - Felsenweg 5: Prümer Burg
    Naturschauspiele und Kulturdenkmäler zwischen Irrel und Holsthum
    Länge: 17 km | Dauer: 4,5 Std. | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Die Premiumroute vereint zahlreiche Sehenswürdigkeiten des Felsenlandes.

  • NaturWanderPark delux - Felsenweg 6: Teufelsschlucht
    NaturWanderPark delux - Felsenweg 6: Teufelsschlucht
    Der Premiumwanderweg im Südosten des Ferschweiler Plateaus
    Länge: 17 km | Dauer: 4,5 Stunden | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Eine von insgesamt 14 "Eifeltouren" des NaturWanderPark delux im Gebiet des Felsenlandes Südeifel

  • NaturWanderPark delux - Klausnerweg
    NaturWanderPark delux - Klausnerweg
    Natur und Kultur erwandern zwischen Enz- und Prümtal
    Länge: 17 km | Dauer: 4,5 Stunden | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Von der Schankweiler Klause, dem barocken Kleinod in der Waldeinsamkeit, leitet diese Eifeltour ihren Namen ab.

  • Teufelspfad
    Teufelspfad
    Nur noch drei Routen tragen diesen Namen

    Drei markierte Rundwanderungen durch die Teufelsschlucht von unterschiedlicher Länge heißen zukünftig "Teufelspfade": Der Kleine Rundweg Teufelsschlucht hat einen großen Bruder bekommen, und die Teuflische Acht ist vielen schon bekannt - jetzt nicht mehr nur als GPS-Tour!

  • Teufelspfad 1 - Der Kleine Rundweg Teufelsschlucht
    Teufelspfad 1 - Der Kleine Rundweg Teufelsschlucht

    Länge: 1,8 km | Dauer: 1 Stunde | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Lernen Sie die Teufelsschlucht und die bizarre Felsenwelt ihrer Umgebung kennen! Die kurze Rundwanderung führt Sie vom Besucherzentrum ein Stück entlang des Randes des Ferschweiler Plateaus.

  • Teufelspfad 2 - Der Große Rundweg Teufelsschlucht
    Teufelspfad 2 - Der Große Rundweg Teufelsschlucht

    Länge: 3,6 km | Dauer: 1,5-2 Std. | Schwierigkeitsgrad: mittel

    Der Große Rundweg Teufelsschlucht verlängert die kurze Runde um eine Schleife, die an den historischen Mühlsteinbrüchen vorbeiführt - eine lohnende Wanderung!

  • Teufelspfad 8 - Die Teuflische Acht
    Teufelspfad 8 - Die Teuflische Acht
    Teufelsschlucht - Irreler Wasserfälle - Hopfenfelder bei Prümzurlay - Hälbach - Naturparkzentrum Teufelsschlucht
    Länge: 5,8 km | Dauer: 3 - 4 h | Schwierigkeitsgrad: mittel

    "Die Teuflische Acht" führt Sie auf schmalen Pfaden durch die Sandsteinfelsenlandschaft am Ostrand des Ferschweiler Plateaus: Von der Teufelsschlucht hinab zu den Irreler Wasserfällen, von zu den Hopfenfeldern des Prümtals und entlang des Hälbach wieder zurück zum Naturparkzentrum.

  • Über die Grenze: Der Mullerthal-Trail
    Über die Grenze: Der Mullerthal-Trail
    Der Premium-Wanderweg im Nachbarland Luxemburg
    Länge: 110 km

    Faszination Felsen - das ist der Slogan des Leitwanderwegs der Region Mullerthal - Kleine Luxemburger Schweiz.


Navigation 2